Ja, natürlich!
50 Jahre Naturpark Altmühltal
248-brennerei-stuerhof-titting.jpg

Geistreicher Obstgenuss

Frische Früchte vom Baum oder Strauch ergänzen im Naturpark Altmühltal die Küche – oder werden zu Likören und Hochprozentigem.

iele Landwirte haben das stets zum Hof gehörige Brennrecht geerbt und nutzen den Obstanbau und die Schnapsbrennerei zum Nebenerwerb. Sie bewirtschaften Streuobstwiesen mit hochstämmigen und weitläufig gepflanzten Obstbäumen. Streuobstwiesen sind nicht nur wertvolle Lebensräume für Vögel und Insekten – dort haben sich oft auch alte Obstsorten erhalten. Die kräftige Würze dieser Sorten prägt den Charakter der Obstbrände.

Die engagierten Direktvermarkter im Naturpark Altmühltal machen aus ihrem Obst aber noch mehr: In den Hofläden gibt es hausgemachte Marmeladen, Fruchtgelees und frisch gepresste Säfte. Mit dem Kauf unterstützt man den Erhalt der Streuobstbestände im Naturpark Altmühltal.

Obst(brände) und mehr vom Direktvermarkter
Suchfilter

29 Ergebnisse
  • sortieren:
  • Vordefiniert
  • Ort