Ja, natürlich!
Der Burgsteinfelsen bei Dollnstein
 Urlaubsplaner

Dollnstein - Wellheim

Schlaufe 11

Wegbeschreibung

Der Burgsteinfelsen bei Dollnstein

Wir starten unsere Tour am Marktplatz von Dollnstein. Wir gehen dort über die Altmühlbrücke und folgen der Reichenaustraße in Richtung Wellheim. Nach der Bahnunterführung biegen wir in die Wellheimer Straße ein. In der Rechtskurve zweigen wir links in den Antoniusweg ab. Bei der Antoniuskapelle halten wir uns rechts und biegen in die Straße "Am Gänsbuck" ein. Nach wenigen Metern führt uns der Weg oberhalb der Häuserreihe den Hang hinauf. An der oberen Hangkante wandern wir vorbei an herrlichen Felsen und wacholderbestandenen Trockenrasen zu einem kleinen Aussichtsniveau oberhalb des Dollnsteiner Weihers. Wir gehen den Hang bis zum Wirtschaftsweg und halten uns am Hangfuß links schräg bis zum Skilift. Dort gehen wir rechts am Waldrand entlang bis zum zweiten, vom Tal kommenden Wirtschaftsweg. Wir folgen diesem nach links in den Wald. Auf der längeren Wegstrecke biegen wir zweimal rechts ab, bevor uns ein reizvoller Pfad hinunter nach Konstein führt. Geradeaus gehen wir über die Bahnhofstraße bis zur Kreuzung der Staatstraße und biegen links in die Glashüttenstraße ein. Nach ca. 100m führt uns der Wanderweg hinauf zum Aussichtspunkt "Löwenkopf". Wir wandern weiter zum Wasserhochbehälter, zur Burgruine und von dort auf einem Steig hinab zur Gammersfelder Straße. An der Pfarrkirche vorbei kommen wir zum Marktplatz von Wellheim. Von hier gehen wir geradeaus weiter, überqueren die Schutterbrücke in Richtung Harder Straße. Diese verlassen wir nach 200m und biegen links in die Wittmeßstraße ein. Kurz vor der Schule zweigen wir links in den Hüttenweg ab. An seinem Ende beginnt ein Pfad, der uns zu einer schönen Pappel-Allee bringt, dort gehen wir dann links zur Schutterquelle. Hier gehen wir rechts zum Ingolstädter Naturfreunde Haus. Ca. 150m nach dem Haus halten wir uns links und wandern nach Aicha hinunter, vorbei an der Gastwirtschaft "Klettergarten" und hinauf zum Ansbacher Naturfreunde Haus. Im Wald steigen wir leicht rechts bergauf bis zur Forststraße. Auf ihr gehen wir rechts und biegen nach ca. 400m links in die alte Römerstraße ein, die einst von Nassenfels nach Weißenburg führte. Ihr folgen wir immer geradeaus durch den Wald. Am Waldende haben wir einen herrlichen Blick auf den Burgsteinfelsen und Dollnstein. Wir erreichen die Antoniuskapelle und wandern auf bekanntem Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Begehbarkeit und Sicherheitshinweise

Der Weg verläuft ausschließlich auf Forststraßen und Pfaden.
  • Länge:

    17 km

  • Gehzeit ca.:

    4 Stunden

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

dollnstein_kirche.jpgdollnstein_burg.jpgschutterquelle.jpgwellheim_burg.jpg

Kurz-Info

Markierungszeichen

Gesamtlänge: 17 km

Gehzeit ca.: 4 Stunden

Charakter
  • Rundwanderweg
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung (Richtungsschilder rechts & links, Wegmarkierung)
Mit Kinderwagen befahrbar
  • nicht befahrbar
Barrierefreiheit
  • nicht Barrierefrei

Infoadresse

Tourismusinformation
Unterer Burghof 5
91795 Dollnstein
Tel.: 08422 1502
Fax: 08422 988903

Ausgangspunkt

Marktplatz
91795 Dollnstein
Tel.: 08422 98795-0
Fax: 08422 98795-8

Topografische Wanderkarte

Topographische Umgebungskarte - Mittlerer Teil

Umgebungskarte Naturpark Altmühltal

Amtliche Karte des Landesamtes für ...

€ 8,90
(inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten)
Details

Ihr Wanderführer

Wanderführer Altmühltal-Panoramaweg mit Schlaufenwegen

titel-wanderfuhrer-altmuhltal-panoramaweg.jpg

Taschenbuch mit 30 Detailkarten und ...

€ 9,90
(inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten)
Details

Wandern durch 3 Gemeinden

wandern3gemeinden.jpg

Wanderkarte Dollnstein, Mörnsheim ...

€ 3,80
(inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten)
Details

Altmühltal-Panoramaweg

titel_npa-serviceheft-panoweg-2015.jpg

Toureninfos, Karten und Servicetipps


Naturpark Altmühltal Newsletter

Aktuelle Angebote, exklusive Tipps und vieles mehr!