Ja, natürlich!
50 Jahre Naturpark Altmühltal
jurabackservice.jpg

Süßes Brauchtum

Vom Fasching bis in die Weihnachtszeit hinein stehen im Naturpark Altmühltal süße Leckereien auf dem Speiseplan.

Schmalzküchle gehören im Naturpark Altmühltal wie in ganz Bayern zum traditionellen Faschings- und Kirchweihgebäck. Nach der Fastenzeit decken die Bäcker die Ostertische mit Hefegebäck in vielen Formen. Im Frühjahr freut man sich im Naturpark Altmühltal auf eine Spezialität, die nur während der Blütezeit des Holunders Saison hat: Hollerküchle. Im Herbst kann man die Allerseelenspitz oder -spitzl, eine Art Lebkuchen, genießen. Das Kletzenbrot versüßt seit alters her die Winterzeit. Das Kletzenbrot ist ein dunkles, würzig-süßes Brot, bei dem Tockenfrüchte in den Brotteig vermischt werden. Es ist sehr lange haltbar und dem Brauch nach wird es erst am Heiligen Abend angeschnitten.

Mehr für Schleckermäulchen
Suchfilter

6 Ergebnisse
  • sortieren:
  • Vordefiniert
  • Ort