Ja, natürlich!
50 Jahre Naturpark Altmühltal
hotel-eisvogel_bad-goegging--6.jpg
 Merkliste

Altmühlzentrum Burg Dollnstein

Die Burg Dollnstein, deren früherer Baubestand bis heute nahezu unverändert erhalten ist, hat seine Ursprünge im 12. Jahrhundert. Im Laufe der Zeit allerdings verfielen Teile der Burganlage mehr und mehr und waren zuletzt in einem ruinösen Zustand. In der Zeit zwischen 2005 und 2012 wurde der Komplex nach den aktuellen Anforderungen saniert und ab diesem Zeitpunkt als Altmühlzentrum Burg Dollnstein mit verschiedenen thematischen Ausstellungen genutzt. Das Altmühlzentrum verfügt über diverse Präsentationsflächen, ein Freigelände an der Altmühl, eine Cafeterie sowie einen Museumsshop und bietet zusätzlich Führungen in Verbindung mit der Museumspädagogik an. Neben der Möglichkeit, Kindergeburtstage vor Ort zu feiern, finden auch in regelmäßigen Abständen kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträge, Führungen und Ausstellungen zu bestimmten Themen statt. 

Anreise

  • Autobahn: bis 50 km
  • Flughafen: bis 150km
  • Bahnhof: Dollnstein (1 km)
  • Bushaltestelle: Dollnstein Bahnhof (1 m)
  • Parkmöglichkeiten
    - Pkw ()
    - Bus ()

Mögliche Veranstaltungen

  • Prüfungen / Versammlungen
  • Vorführungen
  • Ausstellungen

Gastronomie

  • Cafe / Bistro
  • Außengastronomie

Das Catering ist an die vorhandene Gastronomie gekoppelt.

"Unser Cafe bietet feine Kaffeespezialitäten und Tees, sowie eine Auswahl an kalten Getränken. Für den kleinen Hunger gibt es leckeres Gebäck, Kuchen und Torten."