Ja, natürlich!
kroko2.jpg
 Merkliste

50 Jahre Bürgermeister-Müller-Museum - das Museum öffnet sein Archiv

kroko2.jpg

Jahresausstellung

Jahresausstellung – „50 Jahre Bürgermeister-Müller-Museum – das Museum öffnet sein Archiv“

Als die Gemeinde Solnhofen im Jahre 1970 das Bürgermeister-Müller-Museum eröffnete, war der Naturpark Altmühltal gerade einmal ein Jahr alt. Zuvor hatte der spätere Solnhofener Ehrenbürger Friedrich Müller über Jahrzehnte eine prachtvolle Fossiliensammlung aufgebaut, die nunmehr seit fünfzig Jahren Gäste von Solnhofen aus nah und fern begeistert. Die Jubiläumsausstellung mit dem Titel „Das Museum öffnet sein Archiv“ ist ihm zu Ehren gewidmet.

Die neue Jahresausstellung zeigt Einblicke in die Vielfalt der Sammlungen. Stiftungen der Freunde und Förderer des Bürgermeister-Müller-Museums aus der Solnhofener Sammlung Pankalla werden ebenso gezeigt wie die bedeutende Schenkung wissenschaftlicher Originale von Hermann Polz. Darüber beleuchten wunderschöne Funde aus den beiden Projekten „Klima-Archiv mediterrane Mollusken, Projekt Carlos“ und „GEO-Lexikon, ein haptisch erlebbares Museum“ das Jahresmotto des Festjahres 2020 „aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen“.

Vier Vitrinen sind den Kooperationspartnern des Museums gewidmet. Dazu gehören die drei internationalen Museumspartnerschaften mit dem Museum G. Cortesi im italienischen Castell’Arquato, dem Museum für Naturwissenschaften in Piatra Neamc in Rumänien, und dem Privatinstitut „Interprospekt AG“ in der Schweiz. Wichtigster Kooperationspartner vor Ort ist die Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologe München mit dem „Projekt Brunn“ des Kooperationspartners „Bildungs- und Dokumentationszentrum Ostbayerische Erdgeschichte“. Aus Brunn stammt die neue Ikone im Paläozoo des Museums: das nur 24 cm große Panzerkrokodil Crocodilaemus robustes, ein Fund der Regensburgerin Monika Rothgaenger.

Die umrahmende Lithographie-Sammlung zeigt ausgewählte Exponate aus der Graphiksammlung des Museums, darunter Werke der Künstler Prof. Mangold aus Pappenheim, A. P. Weber, Hans-Joachim Zeidler und Mario Derra. Als verbindendes Glied zwischen der Kunst und den Naturwissenschaften fungiert die grandiose Rauminstallation „Lucy und ihre Kinder“ von Wolfgang Lindner.

Neu geschaffenes Geo-Zentrum Solnhofen (www.geo-zentrum-solnhofen.de)

Das Solnhofener Bürgermeister-Müller-Museum gehört mit seinen beiden permanent vertretenen Archaeopteryx-Exemplaren, und seiner starken internationalen Anbindung zu den Schatzkammern Europas. Dieser in Mittelfranken einzigartige Anziehungspunkt ist mit nunmehr im neuen „Geo-Zentrum Solnhofen“ mit drei wichtigen Außenstellen im Gelände verknüpft:

- Hobbysteinbruch Solnhofen (Kombikarte mit Museum)

- Bayerisches Geotop Zwölf-Apostel-Apostel

- Bayerisches Geotop Urvogelfundstelle Langenaltheim

Datum: 11.05.20 - 01.11.20
Uhrzeit: 09:00 bis 17:00 Uhr
Infotelefon: 09145 832030
Hinweis Auch für Kinder bis 12 Jahre geeignet
bild-71-2-flugsaurier-pterodactylus-4.jpg

Eintrittspreise

Eintritt frei
Anmeldung ist erforderlich!

Psst...geheim! (fast) geheim! Unsere Tipps abseits
der Hauptrouten.
jetzt entdecken