Ja, natürlich!
starigk-3.jpg
 Merkliste

Karlsgraben-Führung

starigk-3.jpg

Welche aktuellen Erkenntnisse gibt es?

In den Jahren 792/793 startete Karl d. Große den Versuch, die Flüsse Rhein und Donau mit einem schiffbaren Kanal zu verbinden. Die Reste des Karlsgrabens sind noch heute gut sichtbar.

Sie sind ein herausragendes Beispiel mittelalterlicher Ingenieursleistung. Das Bodendenkmal gehört heute zu den wichtigsten Zeugnissen des frühen Mittelalters in Deutschland.

In den Jahren 2012 – 2018 wurde der Karlsgraben durch ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern untersucht.

Wir zeigen Ihnen anhand von Bildern und Grafiken, was dabei zutage kam.

Streckenlänge: ca. 2 km, nicht barrierefrei.

Die Führung findet von April bis Oktober an jedem 2. Freitag im Monat statt.

Datum: 09.10.20
Uhrzeit: 16:00 bis 18:00 Uhr
Infotelefon: 09142 960064
Alter: Kinder ab 12 Jahren

Preis

4,00 Euro
Ermäßigt: 3,00 Euro
Familien: 9,00 Euro

Psst...geheim! (fast) geheim! Unsere Tipps abseits
der Hauptrouten.
jetzt entdecken