Ja, natürlich!
JuraMuseum Eichstätt
 Merkliste

„ÜberLebenskünstler“

JuraMuseum Eichstätt

„ÜberLebenskünstler aus dem Jurameer“

In den Aquarien des Jura-Museums gibt es interessante Tiere, die die Unterwasserwelt der Meere sichtbar machen. In Aquarien kann man Tiere betrachten ohne nass zu werden oder weit reisen zu müssen. Immer wieder schwimmen Fische vorbei, die Korallen sind fest verankert, Seeigel dagegen bewegen sich sehr gemächlich. Die Pfeilschwänze sind teilweise im Sand vergraben, die Knochenhechte liegen auf der Lauer und warten auf Futterfische. Durch das genaue Betrachten und Beobachten sehen wir heute lebende Riffbewohner. Wir vergleichen sie mit Fossilien aus dem Jurameer, die durch besondere Bedingungen aus einer unvorstellbar lang zurück liegenden Zeit, 150 Millionen Jahre, erhalten blieben. Wir können lebendes und fossiles vergleichen, Ähnlichkeiten bemerken oder Unterschiede feststellen.

Eine Veranstaltung aus der Reihe "Winterzeit - MuseumsZeit" zwischen Oktober und Ostern in Zusammenarbeit mit den Museen im Naturpark Altmühltal. 2022/23 unter dem Motto "ÜberLeben - oder auch nicht ..."

Datum: 11.12.22
Uhrzeit: 14:00 bis 16:00 Uhr
Treffpunkt Eichstätt, Juramuseum, Museumseingang
Infotelefon: 08421 602980
Hinweis Auch für Kinder bis 12 Jahre geeignet

Preis

5,00 Euro

Alle Termine

  • 11.12.2022
  • 08.01.2023
  • 05.02.2023
  • 05.03.2023

#StandWithUkraine jetzt helfen