Wanderausstellung: Steinerne Denkmäler der Römer im Landkreis Eichstätt und ihr mittelalterliches Erbe

Auch für Kinder bis 12 Jahre geeignet

Datum: 08.11.22 - 19.03.23

Zeit:

10:00 bis 16:00 Uhr
Öffnungszeiten des Römer- und Bajuwaren Museum Kipfenberg
Steinerne Denkmäler der Römer im Landkreis Eichstätt und ihr mittelalterliches Erbe

Bei der Kick-Off Ausstellung zum Projekt "Historisches Gedächtnis Landkreis Eichstätt" handelt es sich um eine Fotoausstellung mit einer Auswahl der schönsten römischen Steindenkmälern aus dem Landkreis Eichstätt.

Es sei auf die Vielfalt der römischen Steindenkmäler aus dem Landkreis Eichstätt hingewiesen die sich aus den Kategorien Propaganda (Meilensteine, Bauinschriften etc.), Grabsteine, Weihesteine, der Götterwelt und Statuen zusammensetzen. Dass der Landkreis Eichstätt zu den fundreichsten Regionen in Bayern gehört, lässt sich auch daran erkennen, dass ein Großteil der Gemeinden hier sehr schöne Funde zu bieten hat.

Zweiter Teil der Ausstellung widmet sich einer anderen Zeit unseres historischen Erbes: den staufischen Burgen, denn die Architekturphase in der Romanik leitet sich von der römischen Steinbearbeitung und der Verwendung von Bögen ab. Deshalb sind hier vorwiegend die Burgen und wehrhaften Chorturmkirchen aus dem 12. Jahrhundert dargestellt. Auch hier wird deutlich, dass fast der gesamte Landkreis noch Spuren und Denkmalbestand aus dieser mittelalterlichen Phase vorweisen kann.

Die Wanderausstellung kann ab 8. November während der Öffnungszeiten im Römer- und Bajuwaren Museum Kipfenberg bis Mitte März 2023 besichtigt werden.

Info: 08465 905707

Eintrittspreise

5,- €
Ermäßigt: 2,50 €
Schüler: 2,50 €
Familien: 11,- €

Dieser Betrieb auch hier

Urlaub machen, essen, trinken…

#StandWithUkraine jetzt helfen