Ja, natürlich!
dietfurt_mariengrotte.jpg

Spiritualität & Entschleunigung

Die Wiege der Christianisierung Frankens liegt im Naturpark Altmühltal: 752 gründete der hl. Wunibald mit angelsächsischen Mönchen und Nonnen ein Urkloster in Heidenheim, von wo aus der christliche Glaube zur Zeit Karls des Großen verbreitet wurde.

Auch Eichstätt war seit der Gründung des Bistums (741 n. Chr.) durch den hl. Willibald, einen Bruder Wunibalds, ein Zentrum der Christianisierung. Mittelalterliche Kleinode sakraler Baukunst , aber auch das Erbe der fürstbischöflichen Baumeister – barocke Häuser, Kirchen und Domherrenhöfe – zeugen vielerorts im Naturpark Altmühltal von dieser langen Tradition des christlichen Glaubens. Die Spuren der Missionare, gebautes Gotteslob, christliches Brauchtum erlebt man im Naturpark Altmühltal zu Fuß, alleine oder gemeinsam mit anderen – und schöpft aus der Stille neue Kraft für den Alltag.  


Naturpark Altmühltal Newsletter

Aktuelle Angebote, exklusive Tipps und vieles mehr!