Ja, natürlich!
rosenburg-mit-falknerei-in-riedenburg.jpg
 Merkliste

Drei-Burgen-Steig Riedenburg

Der Drei-Burgen-Steig in Riedenburg inmitten des Altmühltals ist ein Rundwanderweg, der Sie zu den Burgruinen Tachenstein und Rabenstein und zur Rosenburg mit Falknerei führt. Zusätzlich erfahren Sie an sieben Informationstafeln Wissenswertes über die Geschichte, Natur und Geologie der Region.

Wer noch Zeit und Lust hat, kann den Besuch der Drei-Burgen-Stadt Riedenburg mit einem Besuch im Kristallmuseum abschließen. Im Museum können Sie die größte Bergkristallgruppe der Welt bestaunen.

  • Länge:

    2 km

  • Gehzeit ca.:

    2 Stunden

  • Aufstieg:

    Wird geladen...

    Abstieg:

  • GPX

Wegbeschreibung

Ihre Tour starten Sie an der Tourist-Information Riedenburg und folgen zunächst der Austraße ca. 500 Meter. An der Informationstafel biegen Sie links ab und folgen dem Weg bis zum Holzritter. Hier biegen Sie erneut links ab und wandern weiter über Serpentinen am Kreuzfelsen vorbei bis zur Burgruine Tachenstein. Von hier können Sie den Blick über die Stadt schweifen lassen und den Ausblick genießen. Danach folgen Sie weiter der Wanderwegmarkierung bis Sie zu einem Abstieg mit Stufen gelangen. Diesem folgen Sie bis zur Burgstraße, die Sie überqueren und dann weiter auf dem Drei-Burgen-Steig bis zur Rosenburg wandern. Sofern Sie gegen 11 oder 15 Uhr dort ankommen, haben Sie die Gelegenheit, sich die Flugshow der Greifvögel anzuschauen. Aber auch sonst lohnt sich der Besuch der Rosenburg, denn Sie können sich die Greifvögel im Burghof anschauen oder besuchen das Museum. Danach wandern Sie am Parkplatz vorbei und biegen dort beim Holzritter erneut links ab und folgen dem Weg, der am Fuß der Rosenburg entlang führt. Danach beginnt über einige Stufen der Aufstieg zur Burgruine Rabenstein, von der Sie erneut einen unvergesslichen Ausblick auf Riedenburg genießen können. Zurück geht es über den Stufenweg und danach erfolgt der Abstieg zum Ausgangspunkt der Wanderung, indem Sie rechts abbiegen und den Treppen folgen.

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

  • RBO-Linie 6022 Saal/Donau - Dietfurt - Haltestelle Riedenburg Großparkplatz/Zentrum
  • Bahn aus Richtung Ingolstadt bzw. Regensburg
  • Fahrplanauskunft für Bus und Bahn unter www.bayern-fahrplan.de

Anfahrt

Auf der A 9 bis zur Ausfahrt Denkendorf, weiter auf der St 2392 bis ins Schambachtal und weiter auf der St 2231 bis Riedenburg

Oder von der B 16 Ausfahrt Altmühltal bei Saal/ kelheim, weiter auf der St2230 bis Riedenburg.

Parken

  • kostenlos auf dem Großparkplatz Austraße am Main-Donau-Kanal
rosenburg-mit-falknerei-in-riedenburg.jpgburgruine-tachenstein-in-riedenburg.jpgburgruine-rabenstein-in-riedenburg.jpg

Kurz-Info

Gehzeit ca.: 2 Stunden

Charakter
  • Rundwanderweg
Mit Kinderwagen befahrbar
  • nicht befahrbar
Barrierefreiheit
  • nicht Barrierefrei
ÖPNV
  • Hin und Rückfahrt möglich

Info

Tourist-Information Riedenburg
Tanja Roithmeier
Marktplatz 1
93339 Riedenburg
Tel.: 09442 905000


Psst...geheim! (fast) geheim! Unsere Tipps abseits
der Hauptrouten.
jetzt entdecken