Ja, natürlich!
Limesturm Kipfenberg
 Merkliste

Via Raetica

  • Länge:

    79 km

  • Aufstieg:

    Wird geladen...

    Abstieg:

  • GPX

Ausgangspunkt der Radtour ist die historische Altstadt Donauwörth. Nach einer Überquerung des Lechs Höhe Rain am Lech kann die Via Raetica über die Nord- oder Südroute befahren werden. Entlang der Donau führt der südliche Weg über Städte wie Neuburg a. d. Donau mit seinem kleinen Holz-Erde Kastell, Ingolstadt als bedeutungsvolle Region der ehemaligen Provinz Raetien und Bad Gögging mit einer bruchstückhaften mittelkaiserlichen Therme. Über Egweil kann die Via Raetica auch über die Nordroute befahren werden. Hier wenden sich die Radler in Richtung des Naturparks Altmühltal. Über den malerisch gelegenen Ort Nassenfels gelangen Sie nach Adelschlag. Nach 7,9 km erreicht man den wichtigen Knotenpunkt Pfünz mit dem Kastell Vetoniana. Am Ufer der Altmühl führt der Weg in nordöstliche Richtung bis nach Kipfenberg. Weiter geht es über Markt Altmannstein bis hin nach Bad Gögging, wo Nord- und Südroute sich wieder vereinen. Über die wildromantische Schönheit des Donaudurchbruchs bei Kehlheim gelangt man schließlich über die Spuren mehrerer Römerstraßen entlang der Donau bis nach Regensburg.

Altmühltal-Radweg (Pfünz)Altmühltal-Radweg (Kipfenberg)Geografischer Mittelpunkt Bayerns bei Kipfenberg

Kurz-Info

Markierungszeichen


Psst...geheim! (fast) geheim! Unsere Tipps abseits
der Hauptrouten.
jetzt entdecken