Ja, natürlich!
zeugenbergrunde_neu.jpg
 Merkliste

Zeugenbergrunde

Wandern empor zum Meeresboden

zeugenbergrunde_neu.jpg

Wenn es etwas gibt, das charakteristisch ist für das Neumarkter Becken in der westlichen Oberpfalz, dann Weite, deutliche Konturen und Reichtum an Kontrasten. Die Zeugenberge, die wie Wächter rund um Neumarkt aufgereiht sind, haben vor etwa zwei Millionen Jahren, durch ihre Deckschicht aus Riffkalken, den Fluten der nacheiszeitlichen Schmelzwasser widerstanden. Ihre wuchtigen Massive überragen die leicht wellige Ebene, über die sich die europäische Hauptwasserscheide hin zieht. Willibald Gluck, Sohn der Region, mag seine Inspirationen am Rand der verträumten Wälder mit atemberaubender Aussicht auf die fränkischen Sandebenen geschöpft haben. Die Zeugenbergrunde, erster süddeutscher Wanderweg mit dem europäischen Siegel „Leading Quality Trail – Best Of Europe“ und neben dem Frankenweg und dem Jurasteig einer von 3 Qualitätswegen rund um Neumarkt, lässt Wanderer auf authentische Weise die Kultur- und Naturlandschaften der Region erleben. Vom verträumten Stadtteil Labersricht aus erklimmt sie den Albtrauf, auf dessen vorgelagertem Sporn die trutzige Burgruine Wolfstein thront. Wunderbare, warm-trockene Karstheide führt durch ein Kaleidoskop an Szenarien, immer mit Blick auf die vorgelagerten Zeugenberge. In Höhenberg besteht Gelegenheit zur Einkehr. Vorbei an den industriellen Kernen von Lähr gelangt man in die stillen, fast ebenen Sandwälder der Hasenheide. In den romantischen Buchenwäldern des wuchtigen Buchbergs verborgen sind die uralten Wälle eines keltischen Oppidums, auf dessen Befestigungslinien die Zeugenbergrunde entlang balanciert. Immer wieder wechseln klare, landwirtschaftlich geprägte Streckenabschnitte mit stillen, gewundenen Pfaden, über den Staufer Berg mit seinem alten Burgstall, die Hohe Ahnt, den Tyrolsberg und den Großberg bis zu den Hügeln über Postbauer-Heng.Später dominieren gewundene Waldwege und Pfade, die abwechslungsreich über Grünberg, Gitzberg und Heinzburg mit ihrer uralten Burganlage wieder nach Osten führen.

  • Länge:

    49 km

  • Aufstieg:

    Wird geladen...

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Ausblick beim \zeugenbergrunde_neu.jpgLudwig-Donau-Main-KanalWandern entlang der Zeugenbergrunde

Kurz-Info

MarkierungszeichenCharakter
  • Rundwanderweg
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung (Richtungsschilder rechts & links, Wegmarkierung)
Mit Kinderwagen befahrbar
  • nicht befahrbar
Barrierefreiheit
  • nicht Barrierefrei

Info-Adresse

Tourist-Information Neumarkt
Rathausplatz 1
92318 Neumarkt i.d.OPf.
Tel.: 09181 255-125
Fax: 09181 255-198

Mehr Informationen zur "Zeugenbergrunde"

www.zeugenbergrunde.de