Amerbacher Tor

Bis ins 19. Jahrhundert herein stand hier eine mächtige Torburg mit Barbakane, Zwinger und Zugbrücke. Heute steht nur noch der 30,5 m hohe Torturm, das einzige Tor, das von der ehemaligen Wehranlage übrig geblieben ist.

Bis heute noch führt die von Norden kommende Zufahrtsstraße unter dem Turm hindurch in die Altstadt hinein. Das Wemdinger Wappen auf der nördlichen Seite des Wehrturms wurde nachträglich von Ernst Steinacker eingefügt.

Urlaub machen, essen, trinken…

#StandWithUkraine jetzt helfen