Ja, natürlich!
turm-st-andreaskirche.jpg
 Merkliste

Andreasturm mit Türmerstube

turm-st-andreaskirche.jpg

Rein äußerlich ist vor allem der imposante Ostturm ein besonderes Novum, da er als nahezu unabhängiges Bauteil an der Ostseite des Chores angefügt wurde. Er beherbergt mit der Gebetsglocke, der Messglocke, der 12-Uhr-Glocke und der Sturmglocke ein klanglich imposantes Geläut. Im obersten Stockwerk (52m) war bis 1925 die Wohnung des Stadttürmers untergebracht und ist daher bis heute in städtischem Besitz.

"Das sind ja schöne Aussichten"

Wer den Aufstieg über die Wendeltreppe nicht scheut, wird von der oberen Brüstung aus mit einem atemberaubenden Blick über die Weißenburger Altstadt belohnt. Ein echter Geheimtipp für alle Fotobegeisterten und Romantiker!
Der Schlüssel für den Turm ist in der Tourist-Information im RömerMuseum zu den üblichen Öffnungszeiten erhältlich (bitte vereinbaren Sie per Mail an tourist@weissenburg.de oder telefonisch unter 09141/907-124 einen Termin).

Bitte beachten Sie auch, dass aufgrund der momentanen Situation ein Aufstieg nur gemäß der geltenden Kontaktbeschränkungen möglich ist. 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag: 10:00 bis 12:30 Uhr

Lage

Im Altstadtkern, auf dem Martin-Luther-Platz


Psst...geheim! (fast) geheim! Unsere Tipps abseits
der Hauptrouten.
jetzt entdecken