Ja, natürlich!
19-foto-dmm-ingolstadt-anatomie2_2016_claudia-ruehle_1.jpg
 Merkliste

Arzneipflanzen- und Blindengarten des Deutschen Medizinhistorischen Museums

park-am-graben.jpg

Er knüpft an die Tradition des Botanischen Gartens der Medizinischen Fakultät der ehemaligen Landesuniversität Ingolstadt an. Er grenzte an das Anatomiegebäude - heute Museum - an und diente dem akademischen Unterricht der Medizinstudenten. Heute zeigt er ca. 200 verschiedene Heilpflanzen, die nach Wirkstoffgruppen in einer barocken Gartenanlage kultiviert werden. Ein Duft- und Tastgarten mit Arzneikräutern auf Hochbeeten mit Braille-Beschriftung bietet eine zusätzliche Attraktion für Blinde und Rollstuhlfahrer.

Preise

im Garten Eintritt frei

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, feiertags: 10:00 bis 17:00 Uhr

Am Ostermontag hat das Museum geöffnet

Geschlossen:
Das Museum ist am 1. Januar, am Faschingsdienstag, am Karfreitag, am 1. November sowie am 24. und 25. Dezember geschlosssen.