Historischer Karlsplatz

Der von bunten und historischen Bürgerhäusern und der Hofkirche umrahmte Platz ist ein kunsthistorischer Genuss.

Umsäumt von 200-jährigen Linden sowie stattlichen Adels- und Bürgerhäusern aus Renaissance und Barock zählt die Platzanlage zu den schönsten des süddeutschen Barock. Der Platz wurde nach dem letzten Pfalzgrafen der Linie Pfalz-Neuburg-Sulzbach Kurfürst Karl Theodor benannt. Beherrscht wird die Anlage vom beeindruckenden Renaissancebau der Hofkirche.

Links daneben befindet sich das architektonisch interessante Rathaus (1603/09) mit seiner mächtigen zweiläufigen Freitreppe. Als Vorbild diente der Senatorenpalast auf dem Kapitol in Rom.

Der prachtvolle Marienbrunnen von 1729 und 1773 bildet den Mittelpunkt dieses historischen Platzes.

Nächste Parkmöglichkeit für PKW und Busse (600 m)

Parkplatz "Schlösslwiese"

Zur Ringmeierbucht

86633 Neuburg an der Donau

08431 55400 E-Mail Website Karte

Nächster Bahnhof (1 km)

Bahnhof Neuburg

Bahnhofstr. 126

86633 Neuburg an der Donau

0800 1507090 Karte

#StandWithUkraine jetzt helfen