Ja, natürlich!
50 Jahre Naturpark Altmühltal
klenzepark-ingolstadt-2.jpg
 Merkliste

Ingolstädter Klenzepark

klenzepark-ingolstadt-2.jpg

Der Ingolstädter Klenzepark – Größtes Freilichtmuseum für deutsche Festungsarchitektur

Nur einen Katzensprung von der Historischen Altstadt entfernt wartet auf der gegenüberliegenden Donauseite der mehrfach ausgezeichnete Klenzepark mit seinen weiten Flächen und historischen Bauten auf seine Besucher.

Inmitten der prächtigen Festungsanlagen laden bunte Wiesen, ein Pflanzenlabyrinth, ein Spieldorf, der Garten der Sinne und ein Biergarten zum Verweilen, Spazieren, Joggen, Radfahren oder einfach nur Entspannen ein. In der Reithalle und im Exerzierhaus finden Kunstausstellungen und fröhliche Feste statt. Auf der Donausüdseite befinden sich imposante klassizistische Festungsbauten, geplant von Leo von Klenze und errichtet im 19. Jahrhundert, als Ingolstadt zur Bayerischen Landesfestung ausgebaut wurde. Zur Bayerischen Landesgartenschau 1992 wurden diese Gebäude renoviert und verschiedenen Nutzungen zugeführt: So befindet sich beispielsweise im Turm Triva das Bayerische Polizeimuseum, und im Reduit Tilly die Abteilung 1. Weltkrieg des Bayerischen Armeemuseums. Das gesamte Gelände des Klenzeparks bezeichnet man auch als größtes Freilichtmuseum für deutsche Festungsarchitektur.

klenzepark-ingolstadt-1.jpgklenzepark-ingolstadt.jpgklenzepark-ingolstadt-3.jpg

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet