Ja, natürlich!
Klosterkirche Heilig Kreuz - Innenansicht
 Merkliste

Klosterkirche Heilig Kreuz

Klosterkirche Heilig Kreuz in Bergen

Hallenkirche mit romanischer Krypta, im 18. Jh. von Barbieri umgestaltet.

Die barocke Wallfahrtskirche wurde 1755 von den Neuburger Jesuiten auf den Resten der romanischen Klosterkirche aus dem 12. Jahrhundert errichtet. Der mächtige Kampanile, die Apsiden und die 3-schiffige Krypta von 1095 zeugen heute noch von deren Existenz. Die einschiffige Halle der Kirche, geplant vom Eichstätter Baumeister Barbieri schmücken bedeutende Deckenfresken zum Thema Kreuzauffindung des Augsburger Rokokomalers Johann Wolfgang Baumgartner.

Ansicht Bergens mit Klosterkirche Heilig KreuzKlosterkirche Heilig Kreuz - KryptaKlosterkirche Heilig Kreuz in BergenKlosterkirche Heilig Kreuz in Bergen

Öffnungszeiten

Tagsüber zugänglich, Führungen nach Vereinbarung.


Lage

Im Stadtteil Bergen, 8 km vom Zentrum entfernt. Parken für PKW und Busse direkt am Kirchplatz möglich.

Psst...geheim! (fast) geheim! Unsere Tipps abseits
der Hauptrouten.
jetzt entdecken