Klosterkirche St. Anna

Unmittelbar nördlich des Klarissenklosters gelegen findet man die spätgotische Kirche St. Anna aus dem 15. Jahrhundert.

Diese wurde 1735 erweitert und 1891 mit dem Neubau des Turms regotisiert. 1983 wurde die Innenrestaurierung vorgenommen. Der Westturm ist quadratisch mit Spitzhelm über Dreiecksgiebeln. Die Klosterkirche ist für Interessierte öffentlich zugängig.

#StandWithUkraine jetzt helfen