Neumarkter Brauereimuseum im Glossner-Bräu

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Samstag: ab 16:00 Uhr
Sonntag, feiertags: 11:30 bis 22:00 Uhr

Geöffnet zu den Öffnungszeiten des Neumarkter Bräustübl!

Führungen auf Anfrage von September - April möglich (Günter Müller: 09181 234-30, gm@glossner.de)

Die jahrhundertelange Brautradition in der Bierstadt macht das Brauereimuseum der Glossner-Bräu anschaulich. Als eine der vier Neumarkter Brauereien in Familienbesitz braut die Familie Glossner seit 1574 ihr Bier - mittlerweile in der 14. Generation.
Spektakulär sind schon die Räumlichkeiten des Museums zwischen den Fundamenten
der etwa 800 Jahre alten inneren und äußeren Stadtmauer der Altstadt. Die kunterbunte Sammlung historischer Gerätschaften und Werkzeuge vom hölzernen
Braubottich bis zur mechanisierten Abfüllanlage erlaubt zuweilen recht amüsante
Einblicke in die Produktionsbedingungen eines alteingesessenen Braubetriebes
und erzählt vom steten Wandel bei der Herstellung eines uralten Lebensmittels,
des „flüssigen Brots“.

Nächster Bahnhof

Bahnhof Neumarkt i.d.OPf.

Bahnhofstraße

92318 Neumarkt i.d.OPf.

030 2970 Website Karte

Brauereimuseum im GlossnerbräuBrauereimuseum im Glossnerbräu
#StandWithUkraine jetzt helfen