Trommetsheimer Berg - an der Heidenburg

Der Trommetsheimer Berg (Flurname "An der Heidenburg") ist ein geschützter Landschaftsbestandteil mit einer Größe von 9 ha. Er liegt südöstlich der Ortschaft Trommetsheim, einem Ortsteil von Alesheim. Es handelt sich hier um beispielhaft erhaltene Almendeflächen, die im Gemeindeeigentum stehen und traditionell der Nutzung durch Gemeindebürger gewidmet sind.

Die im Bestand klar erkennbare kleinparzellierte Struktur stellt ein repräsentatives Beispiel für diese althergebrachte Form von Almendeflächen dar. Diese ist im Naturraum in einer derart klar erkennbaren Art und Weise ansonsten nicht mehr erhalten. Geprägt wird das Gebiet von extensivem Obstbau und bodensauerem Magerrasen.Mächtige Huteichen und Obstbaumbestände zusammen mit Altgrasfluren, Hochstaudenbeständen und Säumen beherrschen das Gesamtbild.Die Wiesen werden seit jeher extensiv genutzt; die kleinteilige Struktur stellt einen idealen Lebensraum für Insekten dar.Wertbestimmende Merkmale sind die landkreisbedeutsame Flora und die auf diesem stukturreichen Lebensraum angepasste Fauna. Des weiteren ist der Trommetsheimer Berg an der Heidenburg von kulturhistorischer Bedeutung.

Nächste Bahnhöfe

Bahnhof Gunzenhausen

Bahnhofsplatz 3

91710 Gunzenhausen

0800 1507090 Website Karte

Nächste Bahnhöfe

Bahnhof Treuchtlingen

Bahnhofstr. 61

91757 Treuchtlingen

Website Karte

#StandWithUkraine jetzt helfen