Hortus Eystettensis

Die Pflanzenwelt des historischen Gartens

hortuseystettensis.jpg

Der im Jahre 1998 eröffnete Bastionsgarten auf der Willibaldsburg in Eichstätt basiert auf dem 1613 erschienenen Kupferstichwerk "Hortus Eystettensis" das die Pflanzen des damaligen fürstbischöflichen Burggartens reich illustriert.

Das vorliegende Begleitheft beleuchtet die Geschichte des historischen Gartens, des gleichnamigen Kupferstichwerkes und des neu angelegten Bastionsgartens. Es enthält außerdem eine Auswahl von Pflanzendarstellungen aus einem Exemplar des "Hortus Eystettensis", das in der Universitätsbibliothek Eichstätt aufbewahrt wird.

Details

  • Erscheinungsjahr: 2015, 7. leicht veränderte Auflage
  • ISBN: 978-3-941637-34-4
  • Sprache: deutsch
  • Gewicht: 259g
  • Größe (LxBxH): 298x210x5mm

Artikel bestellen

Preis: 5,00 € pro Stück
(inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

#StandWithUkraine jetzt helfen