Ja, natürlich!
Altmühltal-Radweg (Altmühlsee)

Riesenmammut (Bullyland)

mammut.jpg

Spielfigur aus Kunststoff

Schon immer war das Mammut als Figur aus der Vorzeit den modernen Menschen ein Begriff. Wenn viele die Figur des Mammuts in der Zeit der Dinosaurier verorten, ist das jedoch ein großer Irrtum. Das Mammut, das mit den heutigen Elefanten einen oder mehrere Vorfahren teilte, lebte in vermutlich neun verschiedenen Arten knapp sechs Millionen Jahre auf der Erde. Erst vor 4.000 Jahren starb das letzte Mammut in Sibirien aus. Damit ist das Mammut viel jünger als die Dinosaurier, die zum großen Teil bereits vor 60 Millionen Jahren verschwanden. Ähnlich wie die Elefanten kam das Mammut in riesenhafter und zwergenhafter Form vor. Das größte Mammut, nämlich das Steppenmammut, erreichte 4,5 Meter Höhe und wog etwa 15 Tonnen. Das Mammut, mit dem es die Menschen zu tun hatten, war da schon viel kleiner und erinnerte eher an den Elefanten. Das Mammut war ein wichtiger Fleisch-, Knochen- und Fell-Lieferant für die jagenden Menschen, und es wird angenommen, dass der Mensch mit verantwortlich für sein Aussterben ist. Die Gensequenz der Mammuts ist heute aufgrund der gut erhaltenen Funde vollständig entschlüsselt.

Im Naturpark Altmühltal wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in einer Höhle bei Eichstätt-Buchenhüll ein Mammutskelett entdeckt. Der Fund galt für den süddeutschen Raum als Sensation, denn ein so gut erhaltenes Knochengerüst eines Mammuts war bislang nicht gefunden worden. Es ist im Museum des Historischen Vereins auf der Willibaldsburg in Eichstätt zu besichtigen.

Das Mammut als Figur von Bullyland ist ca. 12 cm hoch, über 20 cm breit, von Hand bemalt und detailliert gearbeitet. PVC-frei.

Geeignet für Kinder ab drei Jahren.

Details

Sprache: deutsch
Gewicht: 294g

Artikel bestellen

Preis: 14,90 € pro Stück

(inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Menge: