Ja, natürlich!
„Kulinarische Reise durch den Barock“ in Neuburg a.d. Donau
 Merkliste

Von Wassernixen und Saubermännern – Fünf Jahrhunderte Neumarkter Badekultur

Obwohl der Neumarkter Amtsarzt Franz Seraph Schweninger den in seinem Bezirk lebenden Menschen 1860 kein gutes Zeugnis in Sachen Körperhygiene ausstellte und befand, dass Reinlichkeit keineswegs zu den Tugenden der Bevölkerung gehörte, konnte die Stadt Neumarkt bereits damals auf eine lange Tradition seiner Badekultur zurückblicken. Bereits im 16. Jahrhundert wurden die Heilquellen am Mariahilfberg entdeckt, in der Stadt sorgten Badestuben für das Wohlbefinden der Bürger und schließlich seit 1922 das städtische Freibad, dass auch Sport und Vergnügen garantiert waren.

Datum: 20.09.20 - 31.01.21
Infotelefon: 09181 255-2720

Eintrittspreise

Der regulärer Eintrittspreis für das Museum ist zu zahlen!

Psst...geheim! (fast) geheim! Unsere Tipps abseits
der Hauptrouten.
jetzt entdecken