Ja, natürlich!
Bootwandern (Kottingwörth)

Warum ist es wichtig, die Pegelstände zu prüfen?

Zum Schutz der Natur bitten wir darum bei niedrigen Wasserständen auf eine Bootsfahrt zu verzichten. Dies gilt besonders für den Zeitraum der Fischbrut vom 01. April bis 15. Juni, aber auch im Hochsommer bei längeren Hitzeperioden sind Bootstouren nicht empfehlenswert. 

Schützen Sie die wertvolle Natur der Altmühl!

Bitte helfen Sie mit, die Kinderstube seltener Fischarten zu schonen und verzichten Sie bei zu niedrigen Wasserständen unbedingt auf eine Bootstour. Ihre Umsicht hilft den Wassertieren, die stressige Zeit des Niedrigwassers besser zu überstehen. Dies trifft gerade zwischen Anfang April und Ende Juni in der Laichzeit zu, aber auch im Hochsommer kann es bei längeren Hitzeperioden ebenfalls zu Niedrigwasser kommen.

Danke für Ihr Verständnis und die Rücksicht auf unsere schützenwerte Natur!

Im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung der Arbeitsgemeinschaft Kanuqualität Altmühl (AKQUA e.V.) werden bei Unterschreitung des mittleren Niedrigwasserstands bis Mitte Juni keine Kanus und andere Boote vermietet. 

Gerne informieren Sie unsere Kanuvermieter über alternative Möglichkeiten. Vielleicht können Sie einfach auf einen anderen Flussabschnitt ausweichen oder ziehen bei einer Unterschreitung des definierten Wasserstandes eine Bootstour auf dem Altmühlsee in Betracht.  

Wann führt die Altmühl zu wenig Wasser?

Logo "Beim Bootwandern verboten"

Der Wasserstand kann an vielen Stellen sehr unterschiedlich sein. Um eine allgemeine Aussage treffen zu können, sind die Wasserstände über die automatischen Messstationen jederzeit einsehbar. Unterschreiten die Wasserstände an den einzelnen Stationen nachfolgende Werte, bitten wir in den betroffenen Abschnitten (unterhalb der Messstationen bis zur nächsten Messstation) auf eine Bootstour zu verzichten:

Aha bei Gunzenhausen weniger als 121 cm 

Treuchtlingen weniger als 79 cm

Eichstätt weniger als 112 cm 

Beilngries weniger als 38 cm

Zum Schutz der Fischbrut ist bis 15. Juni auf eine Bootstour unterhalb dieser Wasserstände unbedingt zu verzichten.

Auch im Sommer ist bei Unterschreitung dieser Werte eine Bootstour zur Schonung von Natur und Material nicht empfehlenswert. 

Wichtige Verhaltensregeln für die Bootstour auf der Altmühl

Logo "Beim Bootwandern erlaubt"

SO FAHREN SIE NATURSCHONEND!



#StandWithUkraine jetzt helfen