Bauerngarten des Jura-Bauernhof-Museums

Hier lernen Sie typische Würzkräuter, Gemüse und heimische Blumen Bayerns kennen

Öffnungszeiten:

April bis Oktober
Dienstag bis Freitag: 14:00 bis 16:00 Uhr
Samstag und Sonntag, feiertags: 14:00 bis 17:00 Uhr

Der 200 Jahre alte Bauerngarten zeigt auf 140 m² Würzkräuter wie Basilikum, Dill, Liebstöckel, Majoran und Petersilie. Angebaut werden auch Bohnen, Erbsen, Linsen, Mangold, Meerrettich und Zwiebeln. Im Blumenbeet finden sich Margeriten, Tulpen, Phlox, Kaiserkronen oder Vergissmeinnicht.

Führungen können Sie telefonisch unter 0 84 06/2 76 buchen.

Museumspädagogische und umweltpädagogische Veranstaltungen können Sie unter der 084 21/98 76 15 buchen.

Auf der Museumswebsite können Sie sich über Ihren Besuch, das Museum, über das museumspädagogische Angebot und den Verein Jura-Bauernhof-Museum informieren.

Wie baue ich ein Wildbienenhotel?

Anleitung
Blick in den Garten - es gibt viel zu entdecken.pfingstrose-12052020bey.jpgssf-bauernhofmuseum-090.jpgssf-bauernhofmuseum-083.jpghofstetten_1.jpgBauerngarten des Jura-Bauernhof-Museums
#StandWithUkraine jetzt helfen